In jedem Land sind die Strukturen der bergrechtlichen Genehmigungsverfahren verschieden und oft sind diese komplex und ineinander verflochten. In Deutschland gilt die Erdwärme zum Beispiel als "bergfreier" Bodenschatz und steht damit nicht im Eigentum des Grundeigentümers. Das Erkunden und Aufsuchen in einem Lizenzfeld bedarf daher einer "Bergrechtlichen Erlaubnis". Das Gewinnen des bergfreien Bodenschatzes bedarf darüber hinaus einer "Bergrechtlichen Bewilligung". Geoenergie Bayern Verwaltungs GmbH erstellt für seine Kunden die dafür erforderlichen Antragsunterlagen und übernimmt die Kommunikation mit den Behörden.